Meine Schwägerin Annette ist schwanger und ich wollte ihr so gerne eine Hülle für den Mutterpass nähen. Um ihr zu zeigen, dass ich ihr für diese Schwangerschaft alles Gute wünsche und in Gedanken bei ihr bin.

Leider kam ich nicht dazu und umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gerade dann die Mutterpasshüllen für Grete vom Ländle probesticken durfte.

Mutterpass-Annette

Die Datei ist ITH – also in the hoop (im Rahmen gestickt) und lässt sich sehr leicht und ganz schnell sticken. Das hat richtig viel Spaß gemacht!

Die Datei gibt es in einer Blanko Version, auf die man auch andere Stickdateien sticken kann und auch mit verschiedenen Rahmen und Schriftzügen. Für die ITH Datei braucht man natürlich den großen Rahmen 30 x 18 cm, weil das ja sonst zu klein würde und der Pass nicht reinpasst. Aber Grete vom Ländle hat auch an die gedacht, die eine kleinere Maschine haben und einen 13 x 18 oder 10 x 10 Rahmen und dafür gibt es auch Dateien – einmal nur die Schriftzüge, einmal Blanko Rahmen und einmal auch die Rahmen mit den Schriftzügen. So kann man auch die Hülle normal nähen, aber mit den Rahmen verzieren.

Ich hab noch eine zweite Hülle genäht – in der Blanko Version und da dann nachher noch einen Rahmen und Schriftzug draufgeplottet.

Mutterpass-Blanko

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *