Die Pinguine von der Eigenproduktion von Stoffwelten fand ich von Anfang an total klasse. Und weil das Motiv ganz eindeutig winterlich ist, musste ich den Stoff noch schnell vernähen, bevor es hoffentlich bald Frühling wird.

Es sollte eine richtige Winterkollektion werden – mit Mütze, Halssocke, Handschuhen und einem dazu passenden Pullover.

Weil der Autumn Rocker für Finn leider nicht der perfekte Schnitt ist, war ich gleichzeitig auf der Suche nach einem alternativen Schnitt für ein Oberteil. Gefunden habe ich ihn auf dem Blog von Stoff und Liebe. Dort gab es von nEmadA das kostenlose Ebook Mix Me Boy. Das hat mich sofort angesprochen und weil Stoff und Liebe da aktuell auch einen Sew Along hat, habe ich das Ebook sofort ausgedruckt und den Stoff zugeschnitten.

Zu unruhig wollte ich es nicht haben, deshalb habe ich die Ärmel mit schwarzem Jersey kombiniert. Die Nähte an den Ärmelteilungen habe ich mit der Cover von der linken Stoffseite her abgesteppt. Das habe ich zum ersten Mal gemacht und ich war echt stolz, dass das so gut geklappt hat.

Detailbild Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten

Die Bündchen am Hals, an den Ärmeln und am Saum habe ich auch gelber Bündchenware gemacht – damit wollte ich das Gelb aus dem Stoff wieder aufgreifen.  Und so sieht der Pulli aus:

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten am Kleiderschrank

Der Schnitt sitzt bei Finn total gut – er passt von der Länge her perfekt und ist auch locker genug, um mit viel Spaß spielen und toben zu können. Genau so muss für mich Kinderkleidung sein.

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten im Schnee

Das Stoffmotiv passt doch super zum Schnee, oder?

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten im Schnee

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten im Schnee

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten im Schnee

Und hier seht Ihr noch ein paar Fotos am Kind. Der kleine Mann spielt dabei mit den Nudeln, die ich Euch hier schon mal gezeigt hatte.

Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten

Pinguin-Pullover aus Pinguinstoff von Stoffwelten mit Ärmelteilungen und Covernähten

Für die aktuell winterlichen Temperaturen hier im Süden braucht Finn natürlich auch etwas auf den Kopf. Ich habe nach einer Mütze gesucht, die schön kuschelig warm ist und die man so verschließen kann, dass man sie nicht verlieren oder herunterreißen kann. Fündig geworden bin ich einmal mehr bei Mamahoch2, denn die haben vor kurzem das Freebook Freiflug Rockers herausgebracht.

Fliegermütze aus Pinguinstoff von Stoffwelten

Außen kam wieder der Pinguinstoff von Stoffwelten zum Einsatz und für innen habe ich einen ganz kuscheligen Teddyplüsch aus Baumwolle verwendet. Die Schildklappe wird mit KamSnaps verschlossen und die habe ich auch bei den Ohrenklappen genutzt.

Fliegermütze aus Pinguinstoff von Stoffwelten in geschlossenem Zustand

So sieht es dann aus, wenn die Mütze geschlossen ist.

Fliegermütze aus Pinguinstoff von Stoffwelten

Hier seht Ihr die Mütze im Einsatz – so macht der Winter gleich noch mal viel mehr Spaß!

Fliegermütze aus Pinguinstoff von Stoffwelten

Auf den Fotos seht Ihr auch schon das nächste Teil der Winterkollektion:

Halssocke aus Pinguinstoff von Stoffwelten

Wie unschwer zu erkennen, ist das eine Halssocke. Eine ganz ähnliche habe ich ihm schon mal im Herbst genäht. Die war total beliebt, aber für den Winter musste noch eine richtige Wintervariante mit dickem Teddyplüsch her.

Halssocke aus Pinguinstoff von Stoffwelten

Den Schnitt habe ich selbst gezeichnet. Geholfen hat mir dabei diese Anleitung von Mamahoch2. Der Vorteil an einer Halssocke ist, dass da auch bei den kleinsten Zwergen anders als bei einem richtigen Loop keine Gefahr besteht, dass sie irgendwo hängen bleiben und sich dann strangulieren.

Halssocke aus Pinguinstoff von Stoffwelten

Vor allem liegt die Halssocke aber ganz eng am Hals an und sorgt so für richtig angenehme Wärme im Schnee.

Handschuhe mit applizierten Pinguinen

Das letzte Teil aus der Pinguin-Kollektion ist ein Paar Handschuhe. Das habe ich nach dem Freebook Cosy Hands von Pattydoo genäht. Ich habe die kleinste Größe (2 Jahre) genommen und mich für innen Jersey und außen Wellnessfleece entschieden. Weil ich auch da den Pinguinstoff verwenden und einen Bezug zu den anderen Teilen herstellen wollte, habe ich je ein Pinguinmotiv auf den Fleece appliziert.

Handschuhe mit applizierten Pinguinen

Passend zum Pulli habe ich auch hier wieder gelbe Bündchenware genommen. Damit man die Handschuhe nicht verlieren oder liegen lassen kann, habe ich zwischen Handschuhe und Bündchen einen langen Schnürsenkel eingenäht. So sind die beiden Handschuhe miteinander verbunden und können in den Ärmeln der Jacke befestigt werden.

Handschuhe mit applizierten Pinguinen

Im Schnee machen sie sich natürlich ganz besonders gut. Denn das ist ja auch das Klima, in dem sich die Pinguine ganz besonders wohl fühlen.

Handschuhe mit applizierten Pinguinen

Und nun geht das Ganze noch zu zum Sew Along von Stoff und Liebe und zu

Titelbild Linkparty Made for Boys  und zu Titelbild Linkparty Kiddi Kram

2 Comments on Die Pinguine sind los

  1. Annelen S.
    25. Februar 2015 at 12:19 (3 Jahren ago)

    Tolle Kombination. Schade das meine Kinder schon so groß sind

    Antworten
    • Daniela
      25. Februar 2015 at 19:30 (3 Jahren ago)

      Liebe Annelen,

      das freut mich, dass Dir das gefällt. So kleine Sachen sind sicher süß, aber für größere Kinder gibt es doch so tolle Schnittmuster, wo man sich austoben kann.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *