Ich bin eine echte Leseratte – zumindest wenn ich die Zeit dafür finde. Früher war es für mich schlicht unvorstellbar, auf Ebooks umzusteigen, aber seit ich von meinem Mann einen Kindle für Urlaube oder Zugfahrten bekommen habe, hat sich meine Meinung dazu komplett verändert.

Ich lese inzwischen echt lieber auf dem Ebookreader als im echten Buch und sehe dabei auch den Vorteil, dass mir so der Platz für neue Bücher nie ausgehen kann. Als mir klar wurde, dass ich eigentlich nur noch in besonderen Fällen ein Papierbuch kaufen möchte, hatte ich auch mit dem Kindle ein Problem: Ich wollte nicht den Buchhandel vor Ort kaputt machen, indem ich dann alle Bücher bei Amazon kaufen muss.

Deshalb habe ich mir letztes Jahr einen Tolino Vision gekauft. Gar nicht so einfach, auf etwas Neues umzusteigen, wenn man eigentlich das für sich perfekte Gerät schon zu Hause hat… Aber ich wollte einfach wieder mit gutem Gefühl lesen können und schon nach ganz kurzer Zeit fand ich meinen Tolino wirklich klasse. Und das Beste: So kann ich auch Bücher in meiner kleinen Buchhandlung im Ort kaufen, obwohl ich deren Öffnungszeiten so gut wie nie schaffen würde. Das finde ich richtig gut.

Tolino-Hülle04

Aber weil der Tolino auch deutlich kleiner ist als es mein ehemaliger Kindle war, brauchte es nun auch eine neue Hülle.

Tolino-Hülle02

Die neue sollte aus Wollfilz sein – dieses Material ist sehr natürlich und umempfindlich und schützt gleichzeitig das Gerät sehr gut. In dem Fall war das 4 mm dicker Taschenfilz – ein Rest von einer Tasche, die ich mal für meine Schwester genäht habe.

Tolino-Hülle03

Die Stickdatei ist von Urban Threads und hier zu finden. Die passt so super zu diesem Projekt. Ich habe vor Jahren schon mal richtig lange erfolglos nach einer Datei mit aufgeschlagenen Büchern gesucht und war deshalb wirklich sehr glücklich, als diese Datei vor ein paar Monaten vorgestellt wurde.

Tolino-Hülle06

Hinten habe ich noch einen Spruch draufgestickt, den ich mal vor vielen Jahren auf einer Werbung gesehen und seither an meinem Buchregal stehen habe.

Tolino-Hülle07

Den “Schnitt” habe ich selbst ausgerechnet. Die Wollfilzplatten sind so groß, dass der Tolino reinpasst, aber kaum Spiel hat. Zwischen die Vorder- und Rückseite habe ich ein Stück Gummi zwischengefasst. Das ist der Verschluss der Hülle.

Tolino-Hülle09

Zusammengenäht habe ich die Tolino Hülle mit einem 7 Millimeter breiten Zierstich, der durch seine Wellen gut zu diesem dicken Material passt.

Tolino-Hülle10

Geschlossen sieht die Tolino Hülle auch gut aus.

Tolino-Hülle12

Tolino-Hülle13

Tolino-Hülle11

Und weil das endlich mal wieder etwas für mich ist, geht das Ganze jetzt noch zu RUMS

Rums Linkparty

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *