Ich habe bei Nelli von Bienvenido Colorido vor ein paar Tagen einen tollen Sew Along entdeckt. Den Let’s Farbenmix Summer Kids Sew Along. Vier Wochen wird da nach Farbenmix Schnitten für Kinder genäht.

letsfarbenmix_klein

Nachdem es mir immer noch schwer fällt, mich an die Nähmaschinen zu setzen, ist das genau die richtige Motivation. Finn kann ein paar neue Teile sicher gut gebrauchen und so teste ich auch wieder Schnitte, die ich schon länger habe, aber bisher noch nicht genäht habe.

Schnitt

Als ersten Schnitt habe ich mir Klein Föhr herausgesucht. Föhr für Männer habe ich für meinen Mann schon mal genäht und fand den von der Passform ganz gut. Deshalb dachte ich, dass das eine gute Grundvariante für ein Shirt sein könnte. Die Schulterpasse gefällt mir bei diesem Shirt ganz besonders gut. Außerdem gibt es den Schnitt mit Langarm und Kurzarm, die auch kombiniert werden können. Und es sind Varianten für Rundhals und V-Ausschnitt und dazu jeweils passend eine eckige und runde Brusttasche sowie ein kleines Ärmeltäschen beim Langarmshirt dabei. Klein Föhr ist also ein sehr vielseitiger Schnitt, der verschiedene Optionen ermöglicht.

Klein-Föhr-07

Ich habe mich aber – auch weil ich den Sew Along erst am Montag entdeckt habe und gerade ohnehin sehr eingespannt bin – für ein einfaches Kurzarmshirt entschieden, das vor allem über die Stoffe wirken soll.

Klein-Föhr-13

Ich habe die Größe 98/104 zugeschnitten. Das ist noch ein bisschen groß für Finn, aber 86/92 wäre definitiv zu klein gewesen. Als ich alles zugeschnitten und die Schulterpassen und Ärmel schon eingenäht hatte, kam es mir unheimlich breit und eher kurz vor. Ich habe es also auf ein T-Shirt in Größe 98 gelegt, dass ich vor ein paar Tagen mal mit meiner Mutter nach einem Ottobre Schnitt genäht hatte.

Klein-Föhr-14

Danach war klar, dass Klein Föhr deutlich zu breit und zu kurz ausfällt. Das “zu kurz” war nicht das Problem, denn da konnte ich ein Bündchen anbringen. An sich hätte es mit der Saumzugabe von 2,5 Zentimetern in der Länge im Moment super gepasst, aber dann hätte ich nur 1 bis maximal 1,5 cm zum Säumen gehabt. Das gefiel mir aber nicht und deshalb habe ich nochmal einen Zentimeter abgeschnitten und 3 Zentimeter im Bündchen wieder dazugegeben. Finn ist aber erst ganz am Anfang der Größe 98 – streng genommen sogar noch in Größe 92. Da wäre das nicht mit der Länge nicht so schlimm gewesen.

Klein-Föhr-06

Da es ein Kurzarmshirt ist, ist es ja sowieso für die nächsten Monate. Sollte er in dieser Zeit einen Wachstumsschub machen, verlängere es so, wie ich es hier schon mal gezeigt habe, im Lagenlook. Bei Größe 104 ist es aber meines Erachtens wirklich zu kurz und muss verlängert werden.

Klein-Föhr-15

Die Breite musste ich aber auf jeden Fall korrigieren. Im Nachhinein habe ich mich geärgert, weil ich ja auch die Schnittteile der beiden Shirts vorher hätte vergleichen können. Aber dazu war es da schon zu spät…

Klein-Föhr-04

Ich habe also die Ärmel wieder abgetrennt, das Vorder- und Rückenteil verschmälert und dann die Ärmel wieder neu eingenäht.

Brusttasche

Ursprünglich hatte ich dann noch eine Brusttasche aufgenäht, aber das gefiel mir bei diesem süßen Autostoff nicht wirklich und ist es jetzt eben ein Klein Föhr ohne Taschen. Eine unifarbene Tasche z.B. in rot oder apfelgrün wäre vielleicht noch eine Alternative gewesen, aber obwohl ich einen ganzen Stoffschrank voll habe, hatte ich außer dem grau keinen passenden Unistoff hier.

Klein-Föhr-05

Die grünen Streifen am Ärmel passen ganz gut zu dem bunten Stoff und bringen etwas Ruhe rein. Außerdem weiß ich, dass meiner Schwester Streifen und grün gut gefallen – so könnte das ein Lieblingsteil werden. Und Finn hat sicher schon Spaß an den Autos.

So nun folgt noch eine kleine Bilderflut, weil ich mich nicht entscheiden konnte und die Fotos so schön geworden sind.

Klein-Föhr-10

Klein-Föhr-02

Klein-Föhr-08

Klein-Föhr-09

 

Nachtrag: Inzwischen habe ich auch Fotos am kleinen Mann machen können und zeige Euch da noch zwei:

KleinFöhr17

KleinFöhr18

Die Änderungen haben sich echt gelohnt – es passt ihm super und hat trotzdem noch ein bisschen Wachstumspotential.

Und jetzt geht das Ganze natürlich zu Nelli in den

letsfarbenmix_klein,  zu Titelbild Linkparty Made for Boys, zu Titelbild Linkparty Kiddi Kramund zu Linkparty-Streifen

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *