Das “Packendes für mich” habe ich Euch ja schon im Dezember und im Januar vorgestellt. Ich muss sagen, ich liebe dieses monatliche Überraschungspaket. Es ist wie ein Geschenk nur für mich und immer eine Freude. Auch weil ich vorher nur weiß, dass es bis zu fünf kleine Kostbarkeiten enthält, die aus ganz verschiedenen Bereichen kommen können. Dieses Mal hatte ich das Motto “Schreib mal wieder” schon vorher auf Ricardas Blog entdeckt. Das hat meine Vorfreude noch gesteigert, weil das ein Thema ist, das ganz super zu mir passt. Ich liebe es, Briefe zu bekommen und selbst welche zu schreiben, aber in Zeiten von SMS und E-Mails ist das leider auch bei mir in Vergessenheit geraten. Dabei kann einem eine persönliche geschriebene Karte ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sie kann trösten, aufmuntern, motivieren, zum Lachen bringen und noch so viel mehr. Deshalb war ich echt super neugierig, was Ricarda sich für dieses Motto ausgedacht hat.

Ende Januar kam das “Packendes für mich” für den Februar 2015 an. Ein kleines Paket aber wie schon die vorherigen beiden total liebevoll verpackt. Ich habe Euch gleich beim Öffnen das erste Foto gemacht. So könnt Ihr mal sehen, wie es ist, so ein Paket zu öffnen. Das macht Lust, es auszupacken, oder?

Packendes-Februar-2015-01

In dieses süße Seidenpapier waren die Februar-Kostbarkeiten eingewickelt. Auch der Aufkleber passte wieder super gut zum Thema.

Packendes-Februar-2015-04

Die Postkarte war wieder sehr nett geschrieben. Ich mag Ricardas Schreibstil sehr gerne und wenn ich die Karte bei einer heißen Tasse Tee trinke, genieße ich das total. Denn in dem Moment weiß ich ja immer noch nicht genau, was im Paket ist, bekomme aber schon mal erste Ahnungen.

Packendes-Februar-2015-05

Das erste kleine Geschenk fand ich gleich den Oberknaller. Die kleinen Klammern mit den Herzen sind einfach supersüß. Die kann man an Briefe von guten Freunden klemmen oder auch an einen Brief oder eine Karte, die man dann persönlich übergibt. Oder man nutzt sie als Deko für den Schreibtisch oder überall dort, wo ein kleines weißes Herz für Freude sorgt. Gerade im Februar gibt es doch viele Möglichkeiten, anderen seine Zuneigung zu zeigen.

Packendes-Februar-2015-20

Als nächstes habe ich eine kleine blaue Papiertüte mit großen weißen Punkten entdeckt. Darin waren zum einen diese schönen Glitzerumschläge. Mir gefällt daran nicht nur, dass sie so edel glitzern. Ich mag vor allem die asymmetrische Rückseite und natürlich die Farbe, denn dunkelblau gehört definitiv zu meinen Lieblingsfarben.

Packendes-Februar-2015-06

Die Umschläge sind aber ohne Inhalt nur halb so spannend. Und weil man ja nicht immer Zeit hat, einen ganzen Brief zu schreiben, habe ich mich sehr über die vier Postkarten gefreut.

Packendes-Februar-2015-08

Ich nehme ja immer wieder in Kiosken oder im Urlaub besondere Postkarten mit. Weil ich es mag, mit schönen Bildern und Sprüchen meine Gedanken zu unterstreichen. Diese vier finde ich wirklich super schön.

Packendes-Februar-2015-10

Die mit der alten Schreibmaschine hat es mir ganz besonders angetan. Die einzelnen Tasten sind echt der Hammer. Die könnte man alle einzeln als Manschettenknöpfe verwenden.

Packendes-Februar-2015-13

Dieses Schlampermäppchen gefällt mir leider so gar nicht, auch wenn ich die Idee an sich sehr nett finde. Ich bin mir nicht mal sicher, woran das liegt. Wahrscheinlich am Stoff. Witzigerweise gefallen mir die Fotos von dem Täschchen gar nicht so schlecht, aber in echt kann es mein Herz leider nicht erobern.

Packendes-Februar-2015-14

Da ich aber den Reißverschluss total toll finde, überlege ich ernsthaft, es zu zerlegen und mir eins nach dem gleichen Schnitt aus einem Stöffchen zu nähen, das mir wirklich zusagt.

Packendes-Februar-2015-15

Der Inhalt des Schlampermäppchens hat mich aber sofort wieder versöhnt. Denn diesen Stift habe ich auf Ricardas Blog schon gesehen. Ihre Erfahrungen klangen so spannend, dass ich den unbedingt selbst ausprobieren wollte. Denn ich bin gespannt, ob ich mit einer dickeren Miene auch zurecht komme. Dank des Überraschungspakets kann ich das nun ausgiebig testen. Und wenn es mir gefällt, kann ich mir den Stabilo Greenpoint in vielen Farben holen. Denn meine Stabilostifte sind schon sehr alt und schreiben immer weniger.

Packendes-Februar-2015-16

So könnte also mein Set für eine kleine Überraschungspost an einen Freund oder eine Freundin aussehen. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wem ich damit eine besonders große Freude machen kann.

Packendes-Februar-2015-11

Bei der letzten Kostbarkeit war schon in verpacktem Zustand klar, dass es hier um’s Stempeln geht.

Packendes-Februar-2015-17

Dieser zauberhafte kleine Uhrenstempel ist ja der Oberknaller. Ich finde den einfach nur super süß. Das dazu passende Stempelkissen kann für Papier aber auch für Stoff genutzt werden. Das möchte ich schon so lange ausprobieren! Jetzt fragt Ihr Euch aber vielleicht noch, wofür der Uhrenstempel denn sein könnte. Der ist ohne Zeiger, die kann man ganz nach Wunsch selbst einzeichnen. Und ich finde, damit passt er ganz ausgezeichnet zu Einladungen, Erinnerungen und den Karten mit Datingoption. Stimmt, das habe ich vergessen: Die Postkarten haben alle eine Datingoption – kleine unauffällige Kästchen auf der Rückseite, die man auch dazu nützen könnte, um Antwortmöglichkeiten vorzubereiten. Also z.B. Lust auf Eisessen? Pizzaessen? Kino? oder Mädelsabend? Sagen wir um 20 Uhr? Sowas könnte ich mir mit dem Stempel super vorstellen.

Packendes-Februar-2015-12

Hier seht Ihr noch mal alles zusammen. Ist das nicht einmal mehr ein wunderschönes Überraschungspaket? Für mich ist das genau die Art von Schnickschnack, die das Besondere ausmacht. Kleine Dinge, die Freude machen. Die man sich wahrscheinlich nie selbst kaufen würde, weil man das nun wirklich nicht braucht. Wo man aber gleichzeitig immer wieder lächelt, wenn man es doch hat und anschauen kann.

Packendes-Februar-2015-19

Das Packendes für mich könnt Ihr im Shop von Ricarda bestellen. Es kostet 13 Euro zuzüglich Versandkosten. Auch wenn es schon vergriffen ist, solltet Ihr immer wieder in den Shop schauen (oder psst.. Geheimtipp: Euch in den Newsletter eintragen), um den Start des Märzpakets auf keinen Fall zu verpassen. Ich werde es mir auf jeden Fall wieder bestellen und bin mal gespannt, ob es jetzt nur noch im Abo geht (wie geplant) oder weiter als Einzelbestellungen.

2 Comments on Packendes für mich im Februar 2015

  1. Ricarda
    20. Februar 2015 at 08:30 (3 Jahren ago)

    Liebe Daniela,
    ich hab mich so gefreut Deinen Beitrag zu lesen!
    Und hab richtig mitgefiebert, als ob ich den Inhalt nicht kennen würde – völlig bescheuert eigentlich 🙂
    Danke für dein Feedback!
    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda

    Antworten
    • Daniela
      20. Februar 2015 at 10:34 (3 Jahren ago)

      Liebe Ricarda,

      es freut mich echt, dass Dich mein Beitrag fesseln konnte. Dann erlebst Du vielleicht ein bisschen von dem Zauber, den Deine Kunden immer haben, wenn sie das Paket öffnen.

      Ich liebe das und hab mir deshalb das Abo gegönnt. So verpasse ich kein Päckchen mehr und darf mich einmal im Moment überraschen lassen.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *