Seit Dezember 2014 bekomme ich einmal im Monat mein Überraschungspaket von “Packendes für mich”. Und jedes Mal freue ich mich da sehr darauf. Nach wie vor gibt es nur ein einziges Paket, das mir nicht so sehr gefallen hat. Dieses Mal war das Motto “Entspannt im Januar”. Gerade nach den für vielen so stressigen Vorweihnachtszeit kann man das ja gut gebrauchen. Deshalb war ich sehr gespannt, was Ricarda von Pech und Schwefel wieder an tollen Dingen für uns entdeckt hat.

Packendes-Januar-2016-01

Wenn Ihr Euch einen Überblick über die bisherigen Pakete von Packendes machen wollt, könnt Ihr das in der Kategorie “Packendes“. Bis auf das April 2015-Paket seht Ihr da alle bisher erschienenen Pakete.

Packendes-Januar-2016-02

Hier seht Ihr schon einen Teil des Paketinhalts – im beigelegten Flyer gibt Ricarda auch wieder Hinweise auf alle enthaltenen Dinge im Paket. Der Januar ist ja einer der kältesten Monate im Jahr und gleichzeitig die Zeit, in der sich viele Gedanken darüber machen, was sie im neuen Jahr anders machen wollen. Darum dreht sich auch vieles im Packendes für mich im Januar.

Packendes-Januar-2016-03

Sehr witzig fand ich die erste Überraschung, die ich aus dem Paket gezogen habe. Ein Pechkeks – sowas hab ich echt noch nie gesehen. Glückskekse kennt man ja vom Chinesen, aber die darin enthaltenen Botschaften regen ja nicht unbedingt zum Lachen an. Bei den Pechkeksen kann einem das Lachen zwar in der Kehle stecken bleiben, aber wer schwarzen Humor und Schadenfreude mag, sollte sich die Pechkekse unbedingt mal anschauen.

Packendes-Januar-2016-04

Wenn es draußen kalt ist, habe ich total gerne eine Tasse dampfenden Tee in der Hand. Dabei probiere ich auch gerne mal was Neues aus. Ein Detox Tee war da bisher nie dabei, aber das kann ich nun ja mal ausprobieren. Ob das nun wirklich entgiftet oder nicht, ist ja irgendwie auch Glaubenssache, aber durch die enthaltenen Kräuter ist er sicher auf jeden Fall lecker.

Packendes-Januar-2016-05

Sehr gefreut habe ich mich auch über das Armbändchen mit dem Kleeblattanhänger. Nach den vielen Schicksalsschlägen im letzten Jahr soll 2016 wieder mein Jahr werden und daran erinnert mich mein neues Armband nun jeden Tag.

Packendes-Januar-2016-06

Schaut mal – so hübsch sieht das am Arm aus. Die Länge kann noch eingestellt werden, so dass es je nach Wunsch enger oder lockerer getragen werden kann.

Packendes-Januar-2016-08

Eine super Idee ist auch der Block “Meine Woche” – da kann man für jeden Tag Termine oder To Dos eintragen. Auch für die Ziele und Aufgaben der Woche ist Platz und in der rechten Ecke ist auch noch Platz für Gedanken. So bekommt man ganz einfach Struktur in den Alltag und das auch noch ganz wunderschön gestaltet. Ihr wisst ja – ich liebe die Designs von Ricardas Grafikerin.

Packendes-Januar-2016-09

Und dann kommt noch ein Highlight: Ein wunderschöner Schal! Super kuschelig und in wunderschönen Farben. Genau das Richtige für den nun doch noch erfolgten Wintereinbruch.

Packendes-Januar-2016-10

Diese Ausgabe von Packendes für mich hat meinen Geschmack wieder absolut zu 100% getroffen. Das ist ja der Reiz an dem Überraschungspaket: Jedes ist anders und mal passt es besser zu dem einen und mal besser zu dem anderen. Hier seht Ihr noch mal alles zusammen. Das war drin im Packendes für mich im Januar 2015.

Packendes-Januar-2016-11

Auch wenn es das Packendes inzwischen im Abo gibt, habt Ihr immer noch die Möglichkeit, ein Einzelpaket zu kaufen – sei es, um es einfach mal auszuprobieren oder um es an einen ganz lieben Menschen zu verschenken. Ihr findet das “Packendes für mich” in Ricardas Shop. Wenn es aktuell ausverkauft ist, könnt Ihr einfach immer wieder mal reinschauen oder Euch in den Newsletter eintragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *