Auf mein Überraschungspaket von “Packendes für mich” freue ich mich jedes Mal. Aber nach der Ankündigung, dass es dieses Mal ums Backen geht, war meine Vorfreude noch etwas größer, denn gerade bei dem Thema war ich mir absolut sicher, dass Ricarda von Pech und Schwefel wieder ganz tolle Dinge finden würde.

Wenn Ihr Euch einen Überblick über die bisherigen Pakete von Packendes machen wollt, könnt Ihr das jetzt in der neuen Kategorie “Packendes“. Bis auf das April-Paket seht Ihr da alle bisher erschienenen Pakete.

Packendes-November-2015-01

Gleich als ich das Paket geöffnet habe, habe ich mich wieder über die vielen kleinen Details gefreut, die ich so sehr am Packendes für mich mag. Dieses Mal war es das süße Seidenpapier mit den Herzen – das ist echt zu schön zum Wegwerfen. Da muss ich mir noch was einfallen lassen, wie ich das noch verwenden kann.

Packendes-November-2015-02

In der kleinen beigelegten Broschüre erzählt Ricarda immer von ihren Ideen und schreibt etwas zu den ausgewählten Produkten.

Packendes-November-2015-13

Dann ging es aber auch schon ans Auspacken – das erste Produkt war ein Keksstempel. Ich liebe die ja total und habe mich im letzten Jahr schon super doll über den mit dem Eiskristall gefreut. Damit kann man so einfach Kekse machen, die viel hübscher aussehen als es der Aufwand vermuten ließe. Und Herzen sind sowieso immer eine schöne Idee. Da kann ich z.B. meinem lieben Mann, der mein Hobby so wundervoll unterstützt, in der Vorweihnachtszeit ganz eigene Kekse backen.

Packendes-November-2015-03

Dann war noch ein sehr schönes Küchenhandtuch dabei. Das ist ja beim Backen eh sehr praktisch, aber in dem Fall macht es noch mehr Spaß, sich daran die Hände abzutrocknen, weil der Spruch so super passt.

Packendes-November-2015-11

Wer mich kennt, weiß, dass ich gar nicht so der super Bäcker bin. Ich mag vor allem nicht, wenn ich stundenlang Arbeitsschritte genau befolgen muss, etwas vorbacken oder erst stundenlang kühlen muss und dann am Ende immer nur hoffen kann, dass alles passt, weil man ja – wenn der Kuchen erst mal im Ofen ist – das Ergebnis nicht mehr beeinflussen kann. Aber genau deshalb mag ich kleine Backwerke um so mehr. Damit meine ich z.B. Muffins, kleine Schneckennudeln, Cake Pops oder Kekse. Die gehen oft ganz umkompliziert und sehen einfach so süß aus.

Packendes-November-2015-09

Deshalb habe ich mich auch super doll über die wunderhübschen Muffinsverpackungen gefreut. Damit werden die kleinen Kunstwerke noch einen Tick schöner präsentiert. Und auch da habe ich wieder festgestellt: Ich mag Ricardas Stil unheimlich. Die Muster und die Farben sind genau mein Ding.

Packendes-November-2015-10

Auch den Silikonpinsel und den kleinen Teigspatel kann ich super gut gebrauchen. An den Silikonpinseln finde ich so toll, dass die ganz leicht zu reinigen sind und auch nicht kaputt gehen, wenn die Schokoladenglasur noch richtig heiß ist. Und der kleine Spatel ist für kleine Formen wie z.B. bei Cupcakes oder ähnlichem sicherlich viel praktischer als seine großen Brüder.

Packendes-November-2015-08

Genial fand ich auch das nächste Produkt. Das sind personalisierte Oblaten. Damit kann man seinen Backwerken eine ganz individualisierte Note geben. Sowas habe ich noch nie gesehen und es ist ein weiteres Beispiel dafür, dass ich über Packendes schon so viele tolle Ideen entdecken konnte. Wie Ihr seht, könnt Ihr da ein Logo (oder ein Foto) und einen Text oder einfach Euren Lieblingsspruch oder Zahlen einsetzen und Euch dann auch noch für unterschiedliche Größen und Formate entscheiden.

Packendes-November-2015-07

Die Oblaten, die Ricarda für uns bei der Torten-Druckerei hat produzieren lassen, sehen jedenfalls super aus. Die landen auf jeden Fall auf Cupcakes, wenn ich die mal für einen besonderen Anlass mache.

Packendes-November-2015-06

Das letzte Produkt in diesem Paket ist vor allem für alle toll, die für oder mit Kindern backen. Es sind essbare Zuckeraugen.

Packendes-November-2015-05

Damit kann man fiese Monster oder niedliche Tiere backen und die Kinder haben garantiert sehr viel Freude daran. Ich hoffe ja noch darauf, dass Ricarda die Rezepte für ihre Schokomuffins mit Oblaten und die Eisbärmuffins auf ihrem Blog zeigen wird.

Packendes-November-2015-04

Diese Ausgabe von Packendes für mich hat meinen Geschmack zu 100% getroffen – da war nichts dabei, was mir nicht gefallen hätte oder was ich nicht verwenden kann. Aber auch das ist ja der Reiz an dem Überraschungspaket: Jedes ist anders und mal passt es besser zu dem einen und mal besser zu dem anderen. Hier seht Ihr noch mal alles zusammen. Das war drin im Packendes für mich im November 2014.

Packendes-November-2015-12

Auch wenn es das Packendes inzwischen im Abo gibt, habt Ihr immer noch die Möglichkeit, ein Einzelpaket zu kaufen – sei es, um es einfach mal auszuprobieren oder um es an einen ganz lieben Menschen zu verschenken. Ihr findet das “Packendes für mich” in Ricardas Shop. Wenn es aktuell ausverkauft ist, könnt Ihr einfach immer wieder mal reinschauen oder Euch in den Newsletter eintragen.

2 Comments on Packendes im November

  1. Jessica
    2. Dezember 2015 at 14:58 (2 Jahren ago)

    Wow, das Paket gefällt mir sogar als Nicht-Bäckerin auch sehr gut. Und zwar so gut, dass mich dein Text nun dazu gebracht hat, dass das Päckle auch bei mir einziehen soll.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    Antworten
    • Daniela
      2. Dezember 2015 at 18:10 (2 Jahren ago)

      Liebe Jessica,

      das freut mich ja total! Ich liebe das Packendes total und freue mich echt jeden Monat total auf die Überraschung. Denn Ricarda gelingt es jeden Monat aufs Neue, tolle Sachen zu entdecken und ich liebe ihren Geschmack, der einfach besonders ist.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *