Als ich diesen Stoff gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich daraus ein graues Shirt für mich machen möchte. Durch die vielen Grautöne und die Schrift darauf finde ich ihn sehr interessant und zudem passt er perfekt in mein Farbspektrum. Das ist ja seit meiner Farb- und Stilberatung ein ganz wichtiges Kriterium geworden.

Graues-Shirt-Stoff

Als Schnitt habe ich einmal mehr mein Maßshirt aus dem Babylock T-Shirtkurs genommen. Ich habe nur die Schulter minimal schmaler gemacht und ich finde, dass es so noch etwas besser sitzt.

Graues-Shirt05

Ich liebe es jetzt schon, weil es super passt und ich mich darin sehr wohl fühle.

Graues-Shirt07

Wir haben am Wochenende die letzten Sonnenstrahlen genutzt, um noch ein paar Fotos zu machen, damit ich Euch das Shirt auch richtig zeigen kann.

Graues-Shirt06

Graues-Shirt03

Graues-Shirt02

Oben am Abschluss habe ich einen Streifen des Stoffes zur Einfassung genutzt – bei diesem Stoff hätte ich mir gar nichts anderes vorstellen können. Bisher habe ich die Overlocknaht immer mit der Nähmaschine im Geradestich abgesteppt. Dieses Mal habe ich es mit der Cover getestet. Dabei habe ich den Kettstich genutzt und meinen Ausgleichsfuß mit Führung dabei zur Hilfe genommen. Das hat so super geklappt, dass ich das nun sicher immer so machen werde.

Graues-Shirt04

Bei den Covernähten habe ich mal wieder mit den Farben gespielt und drei verschiedene Grautöne als Garn in den Nadelfäden genutzt. Das gefällt mir super gut.

Covernaht

Und damit hüpfe ich jetzt noch ganz schnell zu

Rums Linkparty
und freue mich schon jetzt darauf, morgen anzuschauen, was da wieder alles entstanden ist.

4 Comments on RUMS – ein graues Shirt ist für mich entstanden

  1. Marion
    3. April 2015 at 21:31 (2 Jahren ago)

    Hallo Daniela,
    wow, mal wieder ein tolles Shirt!
    Echt toll, was Du in Deiner Freizeit so alles schaffst :o)
    Liebe Grüße
    Marion

    Antworten
    • Daniela
      4. April 2015 at 06:42 (2 Jahren ago)

      Liebe Marion,

      das freut mich total, dass Du mal wieder auf meinem Blog vorbeischaust.

      Danke für das nette Kompliment!

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  2. beate
    5. April 2015 at 17:46 (2 Jahren ago)

    hallo– schön was du so nähst– finde aber auch das die damen mit kurven wenig zu sehen sind um so mehr habe ich mich über deinen beitrag gefreud –frohe ostern !!! beate

    Antworten
  3. Birgit
    12. April 2015 at 15:39 (2 Jahren ago)

    Ein tolles Shirt. Ich habe schon nach dem Schnitt gesucht, aber Maßanfertigung ist halt individuell.
    LG, Birgit

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *