Überraschungen sind etwas Besonderes. Und viele davon machen einfach glücklich. Weil man nicht weiß, was einen erwartet und weil die Vorfreude deshalb besonders groß ist.

Das waren meine Gedanken, als ich auf dem Blog von Pech & Schwefel das Ende November erste Mal von “Packendes für mich” gelesen habe. Da ich den Stil von Ricarda total mag, konnte ich mir gut vorstellen, dass mir der Inhalt dieses Überraschungspaketes gefallen würde.

Gerade jetzt im Dezember, wo ich so viel für andere nähe, mir Geschenke ausdenke und alles schön verpacke und dadurch sehr wenig Zeit für mich übrig bleibt, wollte ich mir selbst etwas Gutes tun und habe deshalb mutig das erste Paket von Packendes für mich bestellt.

Im Dezember kam es dann an – schon von außen hübsch verpackt:

Packendes-Dezember-201408

Da stieg die Vorfreude beim Auspacken noch ein bisschen… und verwandelte sich in immer noch größere Freude mit jedem Gegenstand, den ich aus dem Päckchen herausholte.

Ein Blöckchen für Notizen, Gedanken, Ideen – in einem ganz zauberhaften Design. Ich liebe es jetzt schon.

Packendes-Dezember-201402

Ein Set aus kleinen Tags, einem weihnachtlichen Maskingtape und einer darauf abgestimmten Schnur – damit mache ich in diesem Jahr meine Weihnachtsanhänger an die Geschenke.

Packendes-Dezember-201401

Fünf zauberhafte Weihnachtskarten, die mich daran erinnert haben, dass ein Weihnachtsgruß auf Papier etwas besonders Schönes ist. Deshalb will ich ein paar Freunden damit eine Freude machen. Und ich weiß auch schon genau, wer in diesem Jahr eine Karte von mir bekommen wird.

Packendes-Dezember-201405

Ein Bogen mit super süßen Aufklebern – die passen nicht nur an Weihnachten. Damit werde ich ganz sicher viele kleine Geschenke im kommenden Jahr verzieren.

Packendes-Dezember-201406

Das nächste Geschenk hat mich fast schon sprachlos gemacht. Denn so einen Keksstempel wünsche ich mir schon so lange. Weil das aber etwas ist, was man nicht so richtig braucht, habe ich es mir bisher nie gekauft. Und nun kann ich es ausprobieren. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, aber die Schneeflocke passt ja auch noch im neuen Jahr und mit dem beiliegenden Rezept, das Ihr übrigens auch hier auf Ricardas Blog noch einmal findet, kann ich dann ohne großen Aufwand sehr hübsche Kekse produzieren.

Packendes-Dezember-201404

Die letzte Überraschung war in einer kleinen Pappschachtel versteckt. Im ersten Moment wusste ich noch gar nicht, was ich da vor mir habe. Als ich es dann aber entdeckt habe, hatte ich ein ganz glückliches Lächeln im Gesicht. Das ist eine Kette mit einer echten Pusteblume im Anhänger. Ich liebe die Idee! Als Kind hat es mir so großen Spaß gemacht, die Samen wegzupusten und etwas von diesem Zauber und der kindlichen Freude ist in dieser Kette. Ich trage sie echt gerne und jedes Mal wenn ich sie anlege, muss ich wieder lächeln.

Packendes-Dezember-201403

Schaut mal, ist die nicht einfach super schön?

Packendes-Dezember-201409

Und hier seht Ihr nochmal das ganze Paket. Toll, oder?

Packendes-Dezember-201407

Ich hab mir das Januar Paket sofort bestellt und wenn mich das genauso überzeugt, werde ich ab Februar das Abo abschließen. Denn die Vorstellung, jeden Monat ein kleines Paket nur für mich zu bekommen, in dem ich ein paar schöne Dinge finde, begeistert mich.

 

 

2 Comments on Überraschungen können einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern

  1. Ricarda
    20. Dezember 2014 at 15:51 (3 Jahren ago)

    Liebe Daniela,
    vielen Dank für den wunderschönen und ausführlichen Beitrag zu “Packendes”. Es freut mich sehr, dass du dir das erste Päckchen gefallen hat 🙂
    Du hast Dir so viel Mühe gemacht die Sachen so schön zu fotografieren, danke!
    Liebe Grüße, Ricarda

    Antworten
  2. Daniela
    21. Dezember 2014 at 09:17 (3 Jahren ago)

    Liebe Ricarda,

    vielen Dank für Dein Lob mit den Fotos. Das hat richtig Spaß gemacht, die Sachen zu fotografieren, auch wenn die Kette in hängender Form schon eine kleine Herausforderung war.

    Liebe Grüße Daniela

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *