Irgendwie ist in den letzten Tagen eine kleine Einschulungsserie auf meinem Blog entstanden. Auch wenn die Sachen alle schon 1 Jahr alt sind, möchte ich sie Euch so gerne noch zeigen und jetzt passt es wenigstens in die Zeit, denn gerade kommen ja auch wieder Erstklässler in die Schule. Finns Schultüte, sein Sitzkissen und die coole Lernuhr aus SnapPap habe ich Euch schon gezeigt. Heute kommt nun noch das Rechenmonster dazu.

Rechenmonster in geschlossenem Zustand.

Wisst Ihr, was ein Rechenmonster ist? Kennt Ihr vielleicht Rechenmäuse? Das wollte ich schon lange für Finn machen, aber meine Schwester wollte ein Rechenmonster. Und weil ich dafür kein Schnittmuster gefunden habe, wurde ich dann eben selbst kreativ.

Rechenmonster - sieht es nicht süß aus?

Ich habe erst auf Papier die Form des Monsters, die Arme und Beide gezeichnet. Dann habe ich überlegt, wie ich das nähen kann, wenn ich es innen gefüttert haben möchte. Dabei hat mir ein Buch über Kummerschlucker geholfen, denn die werden ja im Grund genauso genäht.

Geknotetes Ohr des Rechenmonsters

Für die Ohren habe ich lange Streifen (ähnlich der Arme) genäht und die dann geknotet. Ich finde das sieht sehr süß aus und erinnert auch an ein Monster. Für das Auge habe ich drei Kreisen geplottet und die dann aufeinandergesetzt. Weil es ein Monster ist, bekam es natürlich nur ein Auge – das dafür aber größer.

Rechenmonster geöffnet mit Perlenkette

Damit es auch ein richtiges Rechenmonster wird, brauchte es ja noch einen Faden mit Perlen. Den habe ich in die Seitennaht mit eingenäht. Ich habe immer nach 5 Perlen eine neue Farbe aufgefädelt, so dass Finn leichter die Übersicht behalten kann.

Diese Perlenkette versteckt das Rechenmonster

Das Rechenmonster hilft bei den ersten Additions- und Subtraktionsaufgaben, weil es die abstrakte Aufgabe im wahrsten Sinne des Worts greifbar macht. Möchte man beispielsweise 4+3 ausrechnen, kann man erst vier Perlen abzählen, dann drei dazuschieben und sieht dann sehr schnell, dass es sieben sind. Genauso geht das natürlich, wenn man wissen möchte, was 8-2 ist.

Ich liebe den kleinen Kerl! Finn war auch ganz fasziniert davon und ich hoffe sehr, dass ich für seinen Bruder und meine Tochter etwas ähnlich schönes hinbekomme, wenn die mal in die Schule kommen.

Infobox

Schnitt: Handgezeichnet

Stoffe und Reißverschluss: Aus der Restekiste

Plotterfolien: Flex S schwarz und weiß von Plottermarie

Faden und Perlen: Müller

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Ich stimme der Datenschutzerklärung zu