Ich habe eine neue Handtasche! Sie entstand während des Kurses “Aus selbstbedruckten Stoffen Taschen nähen” in Speyer. Vor allem die Kombination aus Siebdruck und dem Taschennähkurs bei Martina von Machwerk hat es mir dabei angetan.

Der Kurs:

Ich habe Euch ja im letzten Beitrag schon von meinem ersten Siebdruckkurs erzählt. Da hatten wir auf bereits gefärbten Stoffen gearbeitet und deshalb so schnell tolle Ergebnisse erzielt. Das Ziel bei diesem dreitägigen Kurs war nun, eine Tasche aus vorher selbst gestalteten Stoffen zu nähen. Das heißt wir haben zunächst den Außenstoff und die Futterstoffe grundiert, sie dann im Siebdruck bedruckt und am letzten Tag aus diesen Stoffen eine Tasche nach einem Schnitt von Martina genäht.

Im Atelier von Brunhilde hatten wir perfekte Arbeitsbedingungen. Sabine und Martina kannte ich beide schon aus anderen Kursen und habe mich auch deshalb so auf dieses Wochenende gefreut. Und diese Vorfreude wurde sogar noch übertroffen – es war einfach super toll.

Danach bin ich noch mehr sicher, dass Siebdruck wirklich etwas für mich ist. Ich liebe es ja, meine Nähsachen ganz nach meinen eigenen Vorstellungen gestalten zu können und neben dem Sticken und plotten ist Siebdruck da eine tolle Möglichkeit.

Sehr spannend fand ich auch das Grundieren der Stoffe, denn damit kann ich nun aus jedem weißen Stoff etwas Tolles zaubern. Da haben wir verschiedene Techniken mit Schwämmen und Pinseln ausprobiert. Ich habe Euch mal ein paar Eindrücke aus dem Kurs zusammengestellt und in einen kleine Diashow gepackt:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Die Schnitt:

Meine neue Tasche ist die Dany von Machwerk. Wer die Schnitte von Martina kennt, weiß, dass die super durchdacht und toll beschrieben sind. Die Dany ist schon meine dritte Tasche nach einem Machwerkschnitt. Vor zwei Jahren habe ich in einem anderen Kurs in Aalen schon mal meine Handtasche Ewa genäht und hier gezeigt. Lange war sie meine Lieblingstasche, aber die Dany ist echt noch mal toller.

Siebdruck-Handtasche-59

Sie hat eine sehr angenehme Größe und gleich 5 Außentaschen. Als Martina das im Kurs erzählt hat, war mir der Nutzen noch nicht ganz so klar. Aber nach rund einer Woche Benutzung liebe ich diese Außentaschen echt. Kein Suchen mehr im Tascheninnern und unerwartet viel Platz im Innenraum der Tasche, wenn so Dinge wie Geldbeutel oder Brillenetuis schon in den Außentaschen untergebracht sind.

Meine Tasche

Jetzt zeige ich aber meine Dany ganz genau:

Siebdruck-Handtasche-52

So sieht sie von vorne aus: Ihr seht, ich habe den Außenstoff in einem Blauton grundiert, der ähnlich wie ein Jeansstoff wirkt. Ich habe ihn eher zurückhaltend bedruckt, weil ich wollte, dass es eine absolut alltagstaugliche Tasche wird. Rechts unten seht Ihr z.B. ein Muster, das Martina entworfen hat und auch als Siebdruckschablone im Shop von Jeromin verkauft. Ansonsten haben ich vor allem mit Schriften und Rasterpunkten gearbeitet.

Siebdruck-Handtasche-39

Auf den beiden seitlichen Außentaschen habe ich Stempel aufgedruckt. Beim Verschluss habe ich mich für ein Drehschloss entschieden, das könnte man aber auch mit einem Steckverschluss lösen. Links auf dem Bild seht ihr auch schon eine der beiden vorderen Außentaschen – sie sind von der Klappe versteckt und mit einem Reißverschluss verschlossen. Das sorgt für Sicherheit und sieht außerdem gut aus.

Siebdruck-Handtasche-41

Hinten ist noch eine weitere Außentasche – sie ist groß genug, um einen Geldbeutel aufzunehmen. Hier seht Ihr auch, dass ich mit Farbkontrasten gearbeitet habe. Die Reißverschlüsse sind mit einer kupferfarbenen Raupe, die ebenso wie die cognacfarbenen Lederakzente super zu dem dunklen Blau passen.

Siebdruck-Handtasche-47

Als Taschenboden habe ich ein Lederstück eingesetzt. Nachdem ich beim Einnähen erst leichte Probleme hatte, habe ich dafür den Rollenfuß genutzt und mit Stichlänge 4 genäht, dann hat es gut geklappt.

Siebdruck-Handtasche-33

Auch bei dieser Tasche habe ich wieder die tollen metallisierten Reißverschlüsse von Machwerk verwendet – seit ich die kenne, verwende ich sie fast ausschließlich. Sie lassen sich einfach super vernähen, gehen sehr leicht auf und zu, sehen professionell aus und auch das Einfädeln geht damit einfacher.

Siebdruck-Handtasche-37

Hier seht Ihr die Trägerlösung: Der Lederriemen ist oben an die Tasche angenäht und die überstehende Schlaufe wird zusätzlich mit einer Niete gesichert. In diese Schlaufe kommt dann ein Ring und in diesen wird dann ein Seil eingehängt. Durch den Ledergriff oben rutscht die Tasche nicht von der Schulter. Das fühlt sich auch echt gut an – Leder halt.

Siebdruck-Handtasche-44

Von außen kennt Ihr meine Dany nun, aber Ihr wollt ja sicher auch mal reinschauen, oder? Da seht Ihr die Innentasche – sie ist wie die von der Ewa und hat auch wieder das geniale Stiftefach dabei. Hier seht Ihr auch die beiden Innenstoffe. Den eigentlichen Futterstoff wollte ich eher hell haben, weil ich das bei Handtaschen ganz gerne mag. Dazu wollte ich für die Taschenbeutel der Außentaschen einen Stoff, der sowohl zu dem hellen grau als auch zu dem blau der Außentasche gut passt.

Siebdruck-Handtasche-34

Die beiden Futterstoffe habt Ihr ja oben in der Diashow schon entdeckt, oder?

Siebdruck-Handtasche-45

Ich liebe meine Tasche wahrscheinlich auch deshalb so sehr, weil sie durch die Kombination aus Stoff, Leder und Metallteilen nicht wie selbstgenäht aussieht. Und weil sie wirklich 100% nach meinen eigenen Ideen entstanden ist.

Siebdruck-Handtasche-54

Hier seht Ihr sie mal mit etwas Inhalt. Vor allem das Stiftefach finde ich total pfiffig. Und auch wenn das hintere Außenfach für die Grete (den Geldbeutel von Machwerk) konstruiert wurde, passen da z.B. auch die großen Geldbeutel von zwei super rein.

Siebdruck-Handtasche-49

In den seitlichen Außenfächern hat sogar noch etwas Spielzeug für meine Kleine Platz. Das ist für die Mama eines Kleinkinds bei Terminen, wo man warten muss, nicht ganz unwichtig.

Siebdruck-Handtasche-51

Und weil mich einfach nicht entscheidend konnte, welche Bilder ich Euch zeigen möchte, kommen nun noch mal alle Bilder der Tasche in einer weiteren kleinen Diashow. Viel Spaß damit.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Und nun geht das Ganze noch zu:

Rums Linkparty und zu TTBildchen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

10 Comments on Taschen nähen und Siebdruck – eine tolle Kombination!

  1. Pe-Twin-kel
    23. November 2017 at 17:18 (3 Wochen ago)

    Einfach nur Wow, bin hin und weg. Mir gefällt die Tasche sehr, sowohl Stoffe als auch die Kombi mit den Materialien. Sehr gelungen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    Antworten
    • Daniela
      27. November 2017 at 15:41 (3 Wochen ago)

      Hallo Petra,

      ich freu mich echt, dass sie Dir auch gefällt. Ich liebe sie sehr und lächle jedes Mal kurz, wenn mein Blick drauf fällt. Vielleicht auch, weil ich dann automatisch an das tolle Workshop Wochenende zurückdenke.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  2. Ronja
    25. November 2017 at 12:35 (3 Wochen ago)

    Ach, wie toll! Ich möchte auch seit geraumer Zeit unbedingt einen Siebdruck Workshop besuchen, leider wird hier in der Nähe nichts angeboten. Nach deinem Beitrag steht für mich aber fest, ich muss das nächstes Jahr unbedingt in Angriff nehmen, vielleicht mal ein paar Tage wegfahren dafür.
    Deie Tasche ist total klasse geworden, auch der Schnitt sieht toll aus, und praktisch.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    Antworten
    • Daniela
      27. November 2017 at 15:45 (3 Wochen ago)

      Hallo Ronja,

      ja mach das unbedingt! Das macht so viel Spaß! Und eigentlich ist es wirklich ideal, dafür ein paar Tage wegzufahren. Mir geht es jedenfalls so, dass ich auf immer mehr Ideen komme, je mehr ich schon ausprobiert habe. Und in so einem Workshop kannst Du halt aus dem Vollen schöpfen. Allein die Vielzahl an Schablonen und Farben inspririeren total.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  3. griselda
    27. November 2017 at 11:02 (3 Wochen ago)

    Daniela, du hast so eine schöne und perfekt alltagstaugliche Tasche genäht. Die würde ich genauso auch nehmen 🙂
    Vielen Dank auch für die tollen Fotos, die geben die Atmosphäre im Kurs so gut wieder. Ich selbst komme ja viel zu wenig zum Fotografieren und bin deshalb echt dankbar dass du das dokumentiert hast. Der Workshop war richtig toll!

    Antworten
    • Daniela
      27. November 2017 at 15:47 (3 Wochen ago)

      Hallo Martina,

      wie schön, dass Du hierhergefunden hast. Ja, das Wochenende war ein Traum und ich würde ihn jederzeit noch mal so besuchen. Beim Nähen kam ich auch nicht mehr zum Fotografieren, das fand ich beim Durchsehen der Fotos fast ein bisschen schade. Aber danke für Dein Lob für die Fotos, das freut mich echt total.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  4. Heidi
    27. November 2017 at 23:34 (3 Wochen ago)

    Hey Daniela,
    Superschöne Tasche und Danke für die Fotos, es war ein megaschönes Wochenende, oder?
    Gruß Heidi

    Antworten
    • Daniela
      28. November 2017 at 06:37 (3 Wochen ago)

      Hallo Heidi,

      ja es war ein megaschönes Wochenende – wie ein Kurzurlaub! Da hat einfach alles gepasst und so viel Spaß gemacht.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  5. Moni
    28. November 2017 at 01:45 (3 Wochen ago)

    Deine Tasche ist ein Traum! Ich habe mir den Schnitt auch gekauft, aber weiter bin ich noch nicht gekommen. Aber gell, die Stoffe selbst zu gestalten ist wunderbar, einfach süchtig machend, man mag gar keine “gekauften” mehr verwenden. Und die Jeromins sind auch süchtig machend 🙂
    Liebe Grüße
    Moni

    Antworten
    • Daniela
      28. November 2017 at 06:47 (3 Wochen ago)

      Hallo Moni,

      die Dany macht echt total Spaß zu nähen. Wie immer ist die super beschrieben.

      Ja, Stoffe selbst zu gestalten macht definitiv süchtig. Ich finde meine eigenen Stoffe alle sehr viel schöner als alles, was ich je gekauft habe. Allerdings habe ich noch sehr viele Stoffe in meinem Schrank, da kann ich es mir gar nicht leisten, keine gekauften mehr zu verwenden. Und Jeromin finde ich auch toll, Sabine ist so eine tolle Frau!

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *