Gestern hieß es in der Krippe, dass wir ab jetzt wieder gefütterte Gummistiefel brauchen. Da erinnerte ich mich, dass ich bei Pinterest einen Pin gesehen habe, wie man die Gummistiefel selbst füttern kann. Das Freebook dazu gibt es bei Rockerbuben, das verlinke ich Euch unten in der Infobox. Und natürlich ist das ein Beitrag für den Shietwetter Sew Along, von dem ich Euch hier schon mal erzählt habe.

Warme-Gummistiefel-3

Aber wieso sollte man eigentlich gefütterte Gummistiefel selbst machen wollen? Mir geht es so, dass Leonies Füße noch so schnell wachsen, dass wir zwei Mal im Jahr neue Gummistiefel für die Krippe brauchen. Das wäre ja kein Problem, aber oft ist so, dass die Füße gerade gewachsen sind und man dann aber gerade Gummistiefel gekauft hat und dann wieder Thermostiefel braucht. Im Frühjahr passen dann natürlich die neu gekauften und noch kaum getragenen Gummistiefel nicht mehr. Und noch ein Grund spricht dafür, gefütterte Gummistiefel selbst zu machen: Dann weiß man, welche Materialen verwendet wurden.

Warme-Gummistiefel-1

Für die Sohle habe ich einen 4 mm großen Wollfilz genommen. Leonies Gummistiefel hat eine herausnehmbare Sohle, so dass es sehr einfach war, davon den Schnitt plus Nahtzugabe abzumachen.

Warme-Gummistiefel-2

Schwieriger war das Herstellen des Innenfutters. In der Anleitung wird Teddyplüsch empfohlen und den hatte ich zum Glück auch noch zuhause. Das Freebook beinhaltet ein Schnittteil für einen Schuh in Größe 28/29. Mit den Hinweisen, worauf man beim Ändern des Schnitts achten muss, ging es aber ganz gut.

Warme-Gummistiefel-4

Nähen lassen sich die Wintereinsätze echt fix. Das habe ich mir aufwändiger und schwieriger vorgestellt. Und deshalb waren dann auch schon am gleichen Abend Leonies gefütterte Gummistiefel fertig. Der Einsatz ist nur eingesteckt und wird durch das Umschlagbündchen festgehalten. Weil mir das zu wenig war, habe ich an drei Stellen je Schuh noch eine Stelle mit ein paar Handstichen fixiert.

Warme-Gummistiefel-6

Innen sind die jetzt wirklich warm und kuschelig und von außen sieht man kaum einen Unterschied. Und mit etwas Glück können wir im Frühjahr den Einsatz rausnehmen und haben dann wieder Sommergummistiefel.

Schnitt bzw. Anleitung: Freebook Warme Füße von Rockerbuben
Sohle: 4 mm Wollfilz vom örtlichen Stoffhändler
Innenfutter: Teddyplüsch dehnbar aus Baumwolle
Umschlagbündchen: Bündchenware fein im marine

Und nun geht das Ganze noch zum

Shietwetter_Logo , zu made-for-girls, zuTitelbild Linkparty Kiddi Kram, zu  MitnehmDing , zu HoT-Banner-250px und zu creadienstag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.