Leider habe ich erst heute den Shietwetter Sew Along von Ingrid von Nähkäschtle entdeckt. Ich habe deshalb lange überlegt, ob ich dabei sein will. Denn eigentlich startet am Montag schon das zweite Thema (Pullis). Da Ingrid aber geschrieben hat, dass man auch später noch Ergebnisse zeigen kann, habe ich die Hoffnung, dass ich das ohne zu viel Stress schaffe. Und es ist tatsächlich so, dass ich für die jetzt kommende kältere und ungemütliche Jahreszeit noch ein paar Dinge für Leonie brauche.

Shietwetter_Logo

Deshalb gebe ich mir nun einen kleinen Schubs und sage ganz mutig: Ich bin dabei!

Und das sind meine ersten Ideen:

Langarmshirts

Da denke ich im Moment an ein Shirt nach dem Freebook Mix Me Girl von Nemada. Allerdings in einer schlichteren Version – also ohne die Passe. Dafür aber mit geteilten Ärmeln. Als Stoffe könnte ich mir den Feenstoff von Stoffwelten vorstellen, den ich schon bei dem Schlafsack verwendet habe. Das sollte von der Stoffmenge noch reichen und dann wäre der auch weitgehend verbraucht.

Deckblatt_MixMeGirl

Außerdem werde ich nochmal ein paar Shirts vom Kleiderbasar beplotten und dann endlich in Leonies Kleiderschrank packen.

Pullis

Da bin ich gerade noch ein bisschen unsicher. Ich kann mir einen Hoodie ganz gut vorstellen.   Leonie Geburtstagspulli zum 2. Geburtstag gefällt mir immer noch sehr gut. Deshalb ist nun der erste Plan, noch mal einen Kids Hoody von Lybstes zu nähen.

Bildschirmfoto 2018-10-06 um 21.05.20

Alternativ kann ich mir vorstellen, einen Basic Pulli zu nähen (am liebsten in dunkelblauem Sweat) und da eventuell das Tutorial Loop-Kragen von Fred von Soho dranzubasteln. Da könnte dann ein ganz einfacher Plott in kupfer gut drauf aussehen.

Accessoires

Leonie braucht unbedingt eine oder zwei warme Mützen, Handschuhe und vielleicht noch eine gefütterte Halssocke. Das würde ich gerne als zusammenpassendes Set machen so wie 2015 für Finn: Die Pinguine sind los.

Als Mütze könnte ich mir das Freebook Toddler Ear Flap Hat vorstellen.

Bildschirmfoto 2018-10-06 um 21.52.07

Die Handschuhe möchte ich nach dem Freebook Cosy Hands von Pattydoo nähen. Das hat bei Finn damals gut funktioniert. Und ich könnte dieses Mal sogar eine Funktionsschicht einnähen, wenn ich es noch wärmer möchte.

Handschuhe-Pinguin07

Falls ich eine Halssocke nähe, wird es wahrscheinlich eine nach dem Freebook von olilu.

Jacken

Für den Herbst braucht Leonie noch eine Softshelljacke. Die wollte ich eigentlich erst kaufen, aber dieser Sew Along motiviert mich, es zu versuchen. Da steht für mich das Schnittmuster auf jeden Fall schon fest. Das wird der Wetterheld von Zuckerwolkenfabrik. Da kann ich mir wegen den Echtgrößen sicher sein, dass sie passen wird und das ist mir in dem Fall sehr wichtig.

Bildschirmfoto 2018-10-06 um 21.17.54

Softshell habe ich auf jeden Fall noch da – da muss ich mal schauen, welchen ich da nehme.

Hosen

Bei den Hosen muss ich mal schauen, was wir am dringendsten brauchen. Wenn Leonies Schneehose aus Softshell aus dem letzten Winter noch passt, kann es sein, dass ich da nur die Bündchen ersetze und dadurch noch mal 3-4 cm Luft schaffe. Ansonsten wäre da ein neues Exemplar eine gute Option. Alternativ könnte es auch eine gefütterte Tobehose aus Jeans oder Cord oder auch eine Matschhose werden. Da müsste ich mich nur erst mal schlau machen, aus welchen Stoffen die genäht wird und wo man die herbekommt. Der Schnitt steht für mich da aber auch schon auf jeden Fall fest. Das wird die Outdoorhose von Zuckerwolkenfabrik.

Bildschirmfoto 2018-10-06 um 21.29.10

Ob ich all das wirklich schaffe, weiß ich noch nicht. Aber zumindest ist es mal ein konkreter Plan, mehr Zeit an der Nähmaschine zu verbringen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *